OTTO JUNGWIRTH - EIN ÖSTERREICHISCHER MALER
HomeBiografieAktuellesKontakt

Otto Jungwirth - Ein Österreichischer Maler

Nach einer Phase der Wegsuche und Auseinandersetzung mit Kubismus sowie Kontroverse zum Aktionismus beschäftigt sich der Wiener Maler Otto Jungwirth ab 1963 mit den Themen Stadt, Menschen in ihr und nahes Umfeld. Schnelle, spontane Kleinskizzen und größere Zeichnungen sind Ausgangspunkt für Aquarelle, Temperabilder und Ölbilder.

Am ehesten einzuordnen ist Otto Jungwirth als expressiver Gegenständlicher mit sozialem Blickwinkel. Den Anonymen rund um ihn, die er beobachtet, will er Gesicht und Ausdrucksgebärde in den Bildern geben, in einer ruhigen, unaufgeregten Art. Oft sind Menschen, die ihm in den Öffis gegenüber sitzen, sein Thema.

Otto Jungwirth
1933geboren in Wien
1953-57Akademie der Bildenden Künste Wien
seit 1960Ausstellungen seit 1960 im In-u. Ausland
Mitglied der Wiener Sezession